Rating 4.9 based on 73 customer reviews on
- alle Kundenbewertungen ansehen

Siemens Unify

Unify- ein weltweit tätiges Kommunikations Unternehmen

Unify , ehemals Siemens Communictions ist ein weltweit aggierendes Unternehmen, welches sich auf die Zusammenführung von Kommunikationssystemen spezialisiert hat. Damit ist nicht nur die Telefonie gemeint, sondern jegliche Art von Kommunikation, per Mail, Fax, Chat, Video  usw.

Im Telekommunikationsumfeld bietet Unify Systemtelefone, IP Telefone und analoge DECT Telefone an. Diese Lösungen sind für Openstage,Openscape oder Siemens Hipath konzipiert.

 

 

Siemens wird zu Unify

Als Telegraphen Bau -Anstalt wurde Siemens 1847 unter dem Namen Siemens & Halske in Berlin gegründet. Der heutige Siemens Konzern ist aus der Siemens & Halske AG, der Siemens Schuckertwerke AG und der Siemens Reiniger Werke AG entstanden. Die Telekommunikationssparte von Siemens wurde ehamals durch die Siemens Enterprise Communications ( Kurz: SEN) betrieben. Durch eine Joint Venture der Siemens AG und des US Amerikanischen Finanzinvestor The Gores Group entstand 2008 Unify. 2013 wurde das Unternehmen dann in Unify Software & Solutions GmbH & Co KG umbenannt.

Telefonanlagen von Siemens und Unify

Die Siemens AG hat 1986 eine der ersten ISDN Telefonanlagen unter dem Namen Hicom auf den Markt gebracht. Unter dem Namen Hicom gab es die Analgentypen

  • Hicom 300
  • Hicom 200
  • Hicom 100

Die Nachfolge der Hicom Telefonanlage ist die noch unter Siemens Enterprise Communications entwickelte HiPath Telefonanlage. Mit den Varianten:

  • HiPath 2XXX
  • HiPath 3XXX
  • HiPath 4XXX
  • HiPath 8XXX oder auch OpenScape Voice

Unify OpenScape Business, die All-in-One Kommunikationslösung von Unify. Mit dieser neusten Generation von Telefonanlage und Zusammenarbeitstool hat Unify eine perfekte Plattform der Kommunikation für alle Unternehmensgrößen geschaffen.Unabhängig von der klasschischen Telefonie, IP oder DECT Telefonie- Unify OpenScape Business ist immer kompatibel.Diese Varianten der OpenScape Business Lösung sind derzeit verfügbar:

  • OpenScape Business X1- bis zu 30 Teilnehmer
  • OpenScape Business X3- bis zu 500 Teilnehmer
  • OpenScape Business X5- bi szu 500 Teilnehmer
  • OpenScape Business X8 -bis zu 500 Teilnehmer
  • OpenScape Business S - bis zu 1500 IP Teilnehmer

Siemens Telefone digite und set

Die ersten Telefone der Hicom Anlage waren die digitalen Telefone digite 211 und digite 260, danach wurden die Fernsprecher set 421 und set 451 eingeführt.Es folgten die Telefone set 181, set 191, set 151.

optiset E- die digitale Telefone

1995 wurde eine neue Serie an digitalen Telefonen für alle Hicom Telefonanlagen auf den Markt gebracht, die optiset E Telefone. Im Zuge der neuen Telefone wurden auch die Siemens Telefonanlagen weiterentwickelt und es entstanden die neuen Telefonanlagen Hicom 150M und Hicom 150E und Hicom 300E sowie Hicom 150H und Hicom 300H.  Diese neuen Telefonanlagen von Siemens waren bereits für die Migration  auf Voice-over -IP zum Hi Path System ausgerichtet.

Die Optiset E Telefone wurden als Octophon-Telefone nur mit anderem Gehäusedesign von der Deutschen Telekom vermarktet. Hicom 100E und Hicom 150E/H Telefonanlagen wurden unter dem Namen Octopus E von der deutschen Telekom angeboten.

Optipoint Telefone

Als Nachfolger der Optiset E Telefone wurden die optipoint-Telefone Ende der 90er Jahre entwickelt. Die optipoint Telefone wurden mit drei unterschiedlichen Schnittstellen angeboten:

  • HFA-Schnittstelle
  • SIP Schnittstelle
  • Upo/E Schnittstelle (TDM)

Je nach innerer Ausstattung sind die Serien optipoint 410/420 und 500 als entry, economy, economy plus, advance, entry S, economy S, econnomy plus S, standard S und advance S auf den Markt gebracht worden.Die optipoint Telefone sind  zur Hicom Telefonanlage und HiPath Telefonanlage von Siemens bzw. Unify kompatibel.

OpenStage Telefone

Die Telefone der OpenStage Serie gibt es in drei Ausführungen :

  • Die OpenStage TDM Serie mit Schnittstelle Upo/E= OpenStage 10T/15T/20T/30T/40T/60T und 80T
  • Die OpenStage IP Serie = OpenStage 10/15/20/30/40/60 und 80
  • Die OpenStage HFA Serie= OpenStage 15/20 (E) & (G) , 40 (G), 60 (G), 80 ( G) -immer mit HFA als Bezeichnung

OpenStage DECT Telefone

  • OpenStage S4
  • OpenStage SL4
  • OpenStage S5
  • OpenStage SL5
  • OpenStage M3

OpenStage WLAN Telefone

  • Openstage WL3

Wo kann ich welche OpenStage Telefone anschliessen?

  • Alle OpenStage TDM Telefone können an einer HiPath300 und HiPath 4000 betrieben werden.
  • Alle OpenStage IP Telefone können an einer HiPathTelefonanlage betrieben werden und in OpenScape Office sowie OpenScape Business integriert werden.
  • Alle OpenStage HFA ( HiPath Feature Access) Telefone können an Octopus F200/F400/F650 & Octopus F X3/X5 /X8 ; OpenOffice , HiPath 3000 und HiPath 4000, OpenScape 4000, OpenScape Office, und OpenScape Business X1/X3/X5 und X8 betrieben werden.

OpenScape Telefone

Die OpenScape Desk Phone CP Serie bietet leicht zu administrierende Telefone. Die Telefone sind Bluetooth kompatibel und verfügen über NFC. Folgende OpenScape DeskPhone Modelle sind derzeit erhältlich:

  • OpenScape Deskphone CP100
  • OpenScape Deskphone CP200
  • OpenScape Desk Phone CP205
  • OpenScape Desk Phone CP400
  • OpenScape Desk Phone CP600
  • OpenScape DeskPhone CP600E

Die OpenScape DeskPhone CP Serie unterstützt SIP.

Die OpenScape DeskPhone IP Serie ist mit SIP und HFA Protokoll verfügbar. Folgende Varianten sind erhältlich:

  • OpenScape Desk Phone IP35 G 
  • OpenScape Desk Phone 35G Eco
  • OpenScape Desk Phone IP 55G

Wo kann ich die OpenScape Telefone anschliessen?

Die OpenScape Desk Phones sind kompatibel an:

Als SIP Variante

  • an OpenScape Voice V7R1 & OpenScape 4000 V8
  • CP100- OpenScape Voice V9R3& OpenScape 4000 V8R2

HFA Varianten

  • CP100- OpenScape Business V2R6
  • CP200/CP205- OpenScape Business V2R2 & OpenScape 4000 V8
  • CP400/600- OpenScape Business V2R3 & OpenScape 4000 V8R1

Kontakt