• Mein Konto

    Telefonieren ohne Strom

     

    Wie hält man Kontakt zur Außenwelt, wenn eine Funkverbindung nicht mehr möglich ist?

    Denken Sie einmal an den Einsatz eines Bergrettungsteams, welches einen Höhlenforscher aus einer Höhle bergen soll. Natürlich sollte es dem Bergungsteam möglich sein jeder Zeit Kontakt mit dem zurück gebliebenen Hilsfteam zu halten.

    Im Berg gibt es keinen Strom und auch keinen Funkempfang. Es wäre aus Sicherheitsgründen unverantwortlich das Bergungsteam ohne Kontaktmöglichkeit in die Höhle zu schicken.

     

    Kennen Sie noch das alte "Dosentelefon"?! Genau nach diesem Prinzip gibt es Telefone, die für diese Zwecke eingesetzt werden.

    Batterie- und netzunabhängige Telefone- Ex-Heulruf Telefone

    Wie funktioniert so ein Telefon?

    Ein Ex-Heulruf- Telefon besteht aus zwei dynamischen Kapseln, die mit einem zweiadrigen Draht miteinander verbunden sind. Jede Kapsel kann sowohl als Mikrofon als auch als Lautsprecher dienen, natürlich nur abwechselnd.

    Mit der Stimme wird ein Schalldruck erzeugt und somit auch eine Spannung. Diese Spannung reicht aus , um als Schalldruck in der zweiten Kapsel anzukommen. Das Rufsignal wird mittels eines Tonfrequenz-Dynamos erzeugt.

    Wie lang kann die Verbindung maximal sein?

    Die Reichweite kann bis zu 10km betragen.

    Wo ist das batterie- und netzunabhängige Telefon noch nützlich?

    Überall dort, wo lange Distanzen ohne Funkmöglichkeit vorübergehend ohne hohen Kostenaufwand überbrückt werden müssen. Z.B im Tunnelbau, Bergbau, in der Industrie und auf Bohrinseln.

    ----------Bohrinsel----------------------------------------Hochofen--------------------------------------------------Tunnelbau--------------------------------------------------Bergbau--------------------

     

    Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema kostenfrei unter 0800-3473287