Passive Headsets Piloten

Passive Headsets für Piloten

Passive Pilotenheadsets schirmen Sie auf Grund der Bauform des Headsets mit extra großen Ohrpolstern vor lästigen Fluggeräuschen durch Wind & Motor ab. Für Sie bedeutet das nicht nur ein Schutz für Ihre Ohren, sondern auch eine optimale Kommunikation mit dem Bodenpersonal und Copiloten an Bord. 

Wählen Sie hier das optimal passive Headset für Ihr Flugzeug aus. Bitte beachten Sie vor Kauf die Kompatibilität des Steckers zu Ihrem Funkgerät/ Intercom. 

Informationen zu passives Piloten Headsets

Allein durch die Bauform und Materialen dieses Headsets für Piloten wird eine gute Abschirmung vor Fluggeräuschen hergestellt. Aus Studien hat man herausgefunden, das es sehr wichtig ist im Flugzeug als Pilot vor den Geräuschen abgeschirmt zu sein, denn auf Dauer schädigen diese Geräusche das Ohr. 

Nicht desto trotz können auch mit einem passiven Piloten Headset eventuelle abweichende Motorgeräusche, die auf einen Motorschaden hinweisen erkannt werden.

Ein gutes passives Headset zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Das Dämmmaterial der Kopfhörer ist aus hochwertigen Schaumstoff oder sogar mit einer Geleinlage versehen für bessere Anpassungsfähigkeit an die Kopfform
  • Die Ohrkissen lassen sich bei Abnutzung ausstauschen
  • Der Kopfbügel ist stufenlos regulierbar
  • Der Lautsprecher sollte über eine möglichst breiten Frequenzbereich verfügen
  • Mikrofone mit Schwanenhals sind die bessere Wahl, denn diese lassen sich optimal vor dem Mund positionieren.
  • Stecker sollten über einen Knickschutz verfügen 
  • vergoldete Kontakte der Stecker sind empfehlenswert, da diese weniger oxidieren

 

 Ein passives Headset stellt die günstigste Variante eines Headsets für Piloten dar. Bitte beachten Sie das übliche Gehörschutzkaspeln eine Frequenz von 400 bis 500 Hz abschirmen, das Geräusch eines Flugzeugmotors befindet sich meist deutlich unter 100 Hz. Wer also viel mit dem Flugzeug unterwegs ist sollte über die Anschaffung eines ANR Headsets (Aktive Noise Reduction) nachdenken. Die typischen Windgeräusche sind eher hochfreqent, die passive Dämmung ist daher bestens geeignet. 

Sprachveständigung mit passivem Headset

Der wichtigste Aspekt im Cockpit ist die reibungslose Kommunikation. Bei Kauf eines Piloteheadsets sollten Sie daher darauf achten, das die Headsets im Cockpit möglichst von einem Fabrikat und Model sind, denn mit unterschiedlichen Impedanzen bei Lautsprecher und Mikrofoenen könnten Probleme auftreten. 

In klassischen Piloten Headsets werden sowohl Electretmikrofone als auch dynamische Mikrofone verbaut. Dynamische Mikrofone nehmen Umgebungsgeräuschze stärker auf als ECM Mikrofone. Electretmikrofone müssen zur guten Vertändigung näher am Mund positioniert werden. Bitte entnehmen Sie die zu verwendende Mikrofonart dem Handbuch Ihres Intercom. 

 

Kontakt