Bewertung 4.7 von 5.0 basierend auf 230 Kundenbewertungen
- alle Kundenbewertungen ansehen

Callcenter

Callcenter Headset

Callcenter Headset

Für die Anwendung im Callcenter müssen Headsets besonders stabil und angenehm zu tragen sein. Diese Headsets sind speziell für den Gebrauch im Callcenter konzipiert.

  • verstärkte Kabel
  • gute Sprachqualität
  • multiple Trageformen
  • viele Ersatzteile - wenn mal etwas kaputt geht

Was unterscheidet ein Callcenter Headset von einem einfachen Headset?

Wenn sie ein Headset betrachten werden Sie zunächst einmal keine großen Unterschiede feststellen. Ein gutes Headset, welches für die lange Nutzung im Callcenter geeignet ist hat dennoch einige Merkmale, die wir Ihnen hier aufzeigen:

  • Die Kabelverbindungen am Headset sind verstärkt
  • Das Headset Anschlußkabel ist hochflexibel und bruchfest oft auch gerne mit Kevlar ummantelt
  • für ein Callcenter Headset gibt es Ersatzteile wie z.B. Ohrkissen und Kopfbügel
  • Callcenter Headset bestechen durch Ihr geringes Gewicht
  • viele Callcenter Headset werden in variablen Tragevarianten angeboetn- denn nicht jeder Kopf eines Agents ist gleich
  • Callcenter Headsets verfügen über Noise Cancelling Mikrofone, um Umgebungsgeräusche nicht zum Gesprächspartner zu übertragen

 

Callcenter Headset Kauf Tipps

Raumgröße und Agent Anzahl

Machen sie sich vor Kauf über die Raumgröße und Agent  Anzahl gedanken. Je mehr Agents in einem Raum sitzen, desto größer wird die Geräuschkulisse. Die Geräuschkulisse möchten sie auf keinen Fall auf die Kundengespräche übertragen- daher eignen sich für sehr kleine Räume mit vielen Agents sogenannte UNC Headsets. Diese Headsets verfügen über Ultra Noise Cancelling eine noch höherer Stufe über dem normalen Noise Cancelling ( NC) .

Eine kleiner Raum mit vielen Agents erhöht durch den Lärm auch den Stressfaktor der Mitarbeiter. Sorgen Sie dann für beidohrige Headsets oder sogar Headsets mit ANC Funktion ( Aktive Geräuschunterdrückung / Infos dazu hier) damit der Mitarbeiter vom Lärm nicht gestresst wird und sich ruhig auf sein Gespräch konzentrieren kann.

Weiterhin bedingt durch die Dichte der Agents ist die Technologie , die ( nur ) bei schnurlosen Headsets eingesetzt wird. Wir empfehlen für viele schnurlose Headsets immer die DECT Technologie, da diese Störungsfreier ist. Bluetooth Headsets dagegen können durch das sogenannte Frequenz Hopping zu mehr Störungen beitragen in Form von Gesprächsabbrüchen. 

 

Trageform

Bedenken sie das die Kopfform und Ohrform jedes Menschen sich unterscheiden. Daher sollten sie vor Kauf die Headsets mit den Mitarbeitern testen. Ein falsch sitzendes Headset kann Kopfschmerzen verursachen. Vom Ohrbügel, über Kopfbügel zum Nackenbügel oder als In-Ohr Headset gibt es nahezu alle Trageformen. Bei einigen ( einohrigen /monauralen) Headsets kann die Trageform sogar variert werden. Auch sollten die Ohrpolster gut aufliegen oder wenn gewünscht das komplette Ohr abdecken.

Ob ein Headset einohrig oder beidohrig ausgewählt wird hängt sehr stark vom Geräuschpegel und Arbeitsplatz Umfeld ab. In lauter Umgebung empfehlen wir für die volle Konzentration immer eine beidohrige Headset Version. Die einohrige Headset Variante ist gut geeignet, wenn der Agent sich auch mal mit Kollegen austauschen möchte. ohen das Headset absetzetn zu müssen.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie vor Kauf ein Headset testen möchten. Wir bieten 14- tägige gratis Testsellungen an.

 

Anschluß & Kompatibilität sowie Konnektivität

Im Vorfeld sollte auch abgeklärt werden an welches Endgerät das Headset angeschlossen werden soll. Denn je nach Endgerät wird der entsprechende Adapter ausgewählt. Generell können Headsets an das Telefon, den PC oder Smartphone angeschlossen werden. Möchten sie Gespräche über mehrere Kanäle annehmen empfehlen sich Headsets mit Multikonnektivität. Hier kann man das Gespräch an z.B PC, Telefon und Smartphone annehmen.

Möchten Sie die die völlige Bewegungsfreiheit für Agents, dann greifen Sie zu schnurlosen Headsets. Eine Gesprächsannahme kann je nach Telefontyp auch am Headset erfolgen- hier spricht man dann von der automatischen Rufannahme aus der Ferne ( EHS oder DHSG) .

 

 Softwareupdates am schnurlosen Headset 

Damit ein Softwareupdate für ein schnurloses Headset für ein großes Callcenter nicht zur Katastrophe wird haben die Hersteller vorgesorgt. Mittlerweile lassen sich über entsprechende Tools Remote Headsets gemeinsam updaten. Tagelanges laufen von Arbeitsplatz zu arbeitsplatz ist hiermit für den Systemadministrator erledigt. Er kann von seinem rbeitsplatz aus alle Headsets verwalten.

 

Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

 

 

 

Kontakt