Wie funktioniert SIP-Telefonie?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Heutzutage sprechen immer mehr von der sogenannten SIP-Telefonie in Verbindung mit unterschiedlichen Anbietern von SIP-Telefonen.

Wir haben uns daher mit der Frage beschäftigt: Wie funktioniert SIP-Telefonie? SIP-Telefonie basiert auf der klassischen Client-Server-Architektur. Der Client wird dabei als User Agent Client (UAC) und der Server als User Agent Server (UAS) bezeichnet. Sobald der UAC den Verbindungsaufbau anfragt, ist es Aufgabe des UAS die Verbindung zu den Zielen zu vermitteln. Audio- und Videodaten werden dabei über das Real-Time Transport Protocol (RTP) übertragen. Mittlerweile sind die meisten Endgeräte mit Internetanbindung, wie zum Beispiel IP-Telefone, Gateways oder Smartphones fähig per SIP zu kommunizieren. SIP hat eine große Ähnlichkeit zu HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und ist gut in verschiedene Anwendungen zu integrieren. Wenn eine Internetverbindung besteht, können die Endgeräte über SIP eine Session aufbauen.

Doch was hat es genau damit auf sich? Im folgenden Beitrag verschaffen wir Ihnen Klarheit über das ganze Thema und erklären Ihnen was die SIP-Telefonie überhaupt ist und wie diese genau funktioniert. 

Was bedeutet SIP?

Die Abkürzung SIP steht für den Begriff „Session Initiation Protocol“. SIP ist demnach ein Netzprotokoll für Voice- und Videokommunikation in Echtzeit, welches seinen Einsatz oft in der Internet-Telefonie findet, um über VoIP Telefongespräche aufzubauen. SIP, als eines von vielen Signalisierungsprotokollen, ermöglicht also den Aufbau und den Abbruch eines Gesprächs zwischen zwei oder mehreren Teilnehmern. Außerdem regelt SIP die Datenübertragung während eines Gespräches. Die Mechanismen von SIP ermöglichen es, Verbindungen über Firewalls hinweg und vorbei an NAT-Grenzen (Network Address Translation) aufzubauen.

Wie funktioniert die SIP-Telefonie?

Die SIP-Telefonie basiert auf der klassischen Client-Server-Architektur. Der Client wird in diesem Fall auch User Agent Client (UAC) genannt und der Server User Agent Server (UAS). Andere Komponenten wie beispielsweise der Proxy Server oder der Redirect Server oder andere Gateways spielen auch wichtige Rollen in der Funktionsweise von SIP.

Sobald der UAC den Verbindungsaufbau anfragt, ist es die Aufgabe vom UAS die Verbindungen zu deren Zielen zu vermitteln.  Jedoch ist die SIP-Signalisierung dabei nicht für die eigentliche Übertragung von Sprachdaten verantwortlich. Dies geschieht über andere Protokolle, wie zum Beispiel dem RTP (Real-Time Transport Protocol) welches die Audio- und Videodaten überträgt. Mittlerweile sind die meisten Endgeräte mit Internetanbindung, wie zum Beispiel IP-TelefoneGateways oder Smartphones fähig per SIP zu kommunizieren. 

SIP hat eine große Ähnlichkeit zu HTTP (Hypertext Transfer Protocol) und ist gut in verschiedene Anwendungen zu integrieren. Wenn eine Internetverbindung besteht, können die Endgeräte über SIP eine Session aufbauen.

Sicherheitsaspekte der SIP-Telefonie

Auch wenn der einfache und unkomplizierte Aufbau der SIP-Telefonie einen großen Vorteil darstellt, bringt es gerade beim Thema Sicherheit ein paar Schwierigkeiten mit sich. Die Informationen werden ohne besondere Maßnahmen bei der SIP-Telefonie übertragen. Dadurch wird es nicht all zu schwer unbefugte Informationen mitzulesen oder abzufangen. Um diesen Nachteilen entgegenzuwirken, gibt es die verschlüsselte Variante SIPS (Session Initiation Protocol Secure). Bei dieser Variante wird der Verbindungsaufbau von der Übertragung der Nutzerdaten getrennt. Dadurch wird es möglich beide Datenflüsse unabhängig voneinander zu verschlüsseln. 

Wann macht die Anschaffung eines SIP-Telefons Sinn?

Die Anschaffung der modernen und für die Zukunft sicheren SIP-Telefone ist in vielen Fällen zunächst nicht notwendig, allerdings aufjedenfall sinnvoll. Sollten Sie sowieso darüber nachgedacht haben, sich neue Geräte zuzulegen, sollten Sie gar nicht mehr weiter zögern. Die zahlreichen Vorteile eines SIP-Telefons überzeugen von ganz alleine. Im folgenden Abschnitt finden Sie einige der wichtigsten Vorteile eines SIP-Telefons.

Vorteile:

  • Umfangreiche Zusatzfunktionen mit Unified Communication oder dem Besetzlampenfeld, um die Zusammenarbeit im Team zu optimieren.
  • Optimale Sprachqualität dank der High-Definition-Voice Technologie. Dafür benötigen allerdings beide Teilnehmer ein IP-Telefon.
  • Ortsunabhängige Nutzung durch Möglichkeiten wie der Nutzung eines Softphones bzw. Soft Clients. Damit sind Sie ortsunabhängig erreichbar.
  • Unkomplizierte Einrichtung durch vom Anbieter angebotene Autoprovisionierung. So richten Sie das Telefon ganz einfach mit den Standard-Einstellungen ein.

Wo liegt der Unterschied bei IP-Telefonen und SIP-Telefonen?

Wenn Sie sich wundern sollten, wieso manchmal die Rede von SIP-Telefonen ist und manchmal von IP-Telefonen – machen Sie sich keine Sorgen. Die beiden Begriffe werden als Synonym verwendet. Aufgrunddessen das viele IP-Telefone auch SIP nutzen, ist die Kompatibilität mit IP-Telefonanlagen größer. Telefone die hingegen den geschlossenen Standard verwenden sind nur mit herstellereigenen Telefonanlagen kompatibel.

Der Wechsel von analog zur SIP-Telefonie

Da die analoge Datenübermittlung gerade im unternehmerischen Bereich, aufgrund von heranwachsenden digitalen Möglichkeiten und der damit einhergehenden Kosteneinsparungen immer seltener wird, sind viele davon angetan ihre Technologien anzupassen. In der Übergangsphase können Sie sogar beide Technologien verwenden. Somit können Sie sich auch erstmal herantasten und die SIP-Telefonie ausprobieren. Sie werden allerdings schnell merken, welche Vorteile SIP bietet und wieso es sich lohnen wird Ihre Kommunikationsstruktur anzupassen.

Worauf Sie beim Kauf von SIP-Telefonen achten sollten

Sind Sie am Überlegen ob Sie sich ein SIP-Telefon anschaffen sollten? Hierbei gibt es mehrere Kriterien, die Sie vor dem Kauf beachten sollten. Wenn Sie diese Kriterien alle unter Betracht ziehen, sollten Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit keine Probleme mit Ihrer Wahl bekommen.

  • Telefonieren Sie lieber schnurlos oder schnurgebunden?
  • Überlegen Sie sich was Ihr Telefon alles können sollte bzw. mit welchen Anschlüssen es ausgestattet sein sollte.
  • Brauchen Sie Tasten auf Ihrem Telefon die programmierbar sind?
  • Bevorzugen Sie lieber ein klassisches oder moderneres Modell?
  • Arbeiten Sie lieber mit einem Touchscreen oder mit haptischen Tasten? 

Machen Sie sich sorgfältig Gedanken zu diesen Kriterien, um ein passendes SIP-Telefon für Ihre Bedürfnisse zu finden. Eine große Auswahl an SIP-Telefonen finden Sie hier.

Wie funktioniert SIP-Telefonie? - Fazit

Wir hoffen sehr, das Sie nach diesem Beitrag verstanden haben, wie die SIP-Telefonie funktioniert. Das die SIP-Telefonie zukunftssicher und modern ist, sollte längst kein Geheimnis mehr sein. Die zahlreichen Funktionen und Vorteile der SIP-Telefone sprechen für sich. Sollten Sie also über einen Umschwung nachdenken, egal ob bei Ihnen im Unternehmen oder für die private Nutzung – zögern Sie nicht. Mit SIP genießen Sie etliche Vorteile, die Ihnen die klassische Telefonie nicht bieten kann.

Über die Autorin:

Scroll to Top