Welches Headset fürs Büro? Headsets für offene Büros

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Welches Headset fürs Büro – Viele Unternehmen bemühen sich, die Zufriedenheit Ihre Mitarbeiter zu fördern und damit auch die Mitarbeiterbindung zu stärken. Die neue Generation der Mitarbeiter sind es gewohnt in offenen Büroumgebungen zu arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die offenen Räumlichkeiten groß oder klein sind. Im Wesentlichen legen die Mitarbeiter Wert auf Autonomie, Mobilität und Flexibilität in ihren Arbeitsarrangements. Hier finden Sie mehr Informationen zum mobilen Arbeiten und Homeoffice.

 

Um diesen Erwartungen gerecht zu werden, gestalten viele Unternehmen ihre Büros so, dass sie ihren Mitarbeitern mehr Freiheit und Mobilität bieten und die neuesten Technologien nutzen, die Folgendes bieten:

  • Intelligentes Arbeiten
  • Flexible Arbeitsbedingungen
  • Offene Büros mit gemeinsamen Räumen
Welches Headset fürs Büro

Kommunikationsmittel Telefon und Headset

In einer offenen Büroumgebung, in der die Mitarbeiter keinen streng zugewiesenen Arbeitsplatz haben, verwenden die Mitarbeiter in der Regel schnurlose Telefone oder Headsets anstelle von Tischtelefonen.

Oft hört man, dass in solchen Umgebungen die Sprachqualität des Telefons oder des Headsets zu wünschen übrig lässt und es auch oft zu unterbrochenen Anrufen kommt.

Wie Sie sich vorstellen können, trägt ein Problem mit unterbrochenen Anrufen und schlechter Telefonverbindung nicht zur Steigerung der Produktivität am Arbeitsplatz bei. Im Gegenteil, es erhöht die Frustration und Unzufriedenheit sowohl auf Seiten der Mitarbeiter als auch der Kunden. Wir beantworten daher die Fragen: „Welches Headset fürs Büro?“ und „Welches Telefon fürs Büro?“.

Das Schnurlose Telefon wird in der Regel von Ihrem Telekommunikationsanbieter zur Verfügung gestellt. Wobei es durchaus üblich ist, dass Sie – unabhängig von Ihrem Anbieter – Geräte Ihrer Wahl anschliessen könnnen. Damit Sie auf der sicheren Seite sind, fordern Sie Schnurlose Telefone mindestens nach dem Standard DECT, GAP und CAT-iq.

Perfekte schnurlose Headsets fürs Büro sollten die folgenden Anforderungen erfüllen:

Das Problem ist, dass sich einige Unternehmen sofort für ein Bluetooth-Headset entscheiden, da viele Mitarbeter bereits ein Bluetooth-Headset mit ihrem Smartphone nutzen.

Das Problem liegt in der späteren Nutzung mehrer Headsets fürs Büro.

Sie sollten wissen, dass es signifikante Unterschiede zwischen Bluetooth-Headsets und DECT-Headsets gibt.

 

Wenn Sie auf der Suche nach einer passenden Telefonanlage für Ihr Büro sind, dann lesen Sie auch den Beitrag „Welche Telefonanlage eignet sich für Ihr Büro?„.

Welches Headset fürs Büro – Blutooth oder DECT?

Vergleichen wir die beiden Technologien, um zu verstehen, welche für die speziellen Bedürfnisse ausgewählt werden sollten. Werfen wir zuerst einen Blick zurück auf die Geschichte beider Technologien. Der DECT-Standard wird hauptsächlich für schnurlose Telefonsysteme verwendet. DECT steht für Digital Enhanced Cordless Telecommunication (auch Digital European Cordless Telecommunications) und wurde ursprünglich für die Sprachkommunikation entwickelt.

 

Die sehr gute Sprachqualität ist ein hervorstechendes Merkmal von DECT-Systemen.
Da es auf einer 1,9 GHz Frequenz arbeitet, kommt das System nicht in die Verlegenheit, mit anderen schnurlosen Technologien wie W-LAN oder Bluetooth zu konkurrieren. Die 64-Bit-Verschlüsselung bietet zusätzlichen Schutz gegen unbefugte Angriffe auf das DECT-Netz. Die Reichweite der Hadsetverbindung geht bis zu ca. 100m.

Bluetooth wurde ursprünglich für den Datenaustausch über kurze Entfernungen bis ca. 10m entwickelt. Der Augenmerk wurde auf schnelle und hohe Datentransfairraten gelegt. Die Sprachqualität stand nicht im Focus der Entwicklung.

Ein einziges Bluetooth-Gerät kann für bis zu acht andere Geräte gleichzeitig eine Verbindung herstellen. In der Folge bedeutet das, dass ein und dasselbe Bluetooth-Headset genutzt werden kann, um parallel das Handy, den Computer, das Tablet und das Platztelefon eines Nutzers zu verbinden. Für den professionellen Einsatz von vielen Headsets fürs Büro, bei dem Sie sicherstellen müssen, dass Ihre Anrufe nicht getrennt werden, ist es sicherer, sich für DECT zu entscheiden. 

Her erfahren Sie mehr zum Thema „ist Bluetooth besser als DECT?„.

Darüber hinaus arbeitet ein Bluetooth-Headset mit einer Frequenz von 2,4 GHz. In einer Situation mit einer hohen Gerätedichte kann ein Bluetooth-Headset durch WLAN-Router oder Mobiltelefone gestört werden.

Da aber die Weiterentwicklung der Bluetooth- und DECT-Headset in immer schnelleren Zeitintervallen erfolgt, empfehlen wir Ihnen eine kostenlose und unverbindliche Beratung durch unsere Headsetspezialisten vornehmen zu lassen. Tel. 0800 3473 287.

Alle aktuellen Headsets finden Sie hier.

 

Falls Sie sich bei der Wahl ihres Headsets noch unsicher sind, dann schauen Sie doch einmal bei unserer ultimativen Checkliste für den Headset Kauf vorbei.

Scroll to Top