• Mein Konto

    ALL-IP

    Was bedeutet die Umstellung des Telefonanschlusses auf IP für Privatkunden und Geschäftskunden?

    Muss ich meine Telefone & Endgeräte jetzt auswechseln?                                                                                  

    Fakten zu  ALL-IP bzw. dem IP basierten Telefonanschluß

    Bis 2018 werden alle DSL Telefonanschlüsse auf IP umgestellt.


    Das Internetprotokoll kurz IP wird zum standard Transportmittel für Daten, Bilder, Sprache & Musik.
    Mit IP laufen alle Verbindungen wie telefonieren, surfen, mailen und fernsehen über ein Netz.

     


    Menschen, Geräte und Inhalte werden durch das Internetprotokoll miteinander verbunden.

     

    Vorteile durch All-IP

    • Zugriffe auf Bilder, Dateien, Sprache und Musik sind jederzeit von jedem Gerät aus möglich
    • es wird neue attraktive Kombinationsangebote für Internet, Telefon & Fernsehen geben
    • Höhere DSL Geschwindigkeiten sind möglich - schnelles Internet
    • als Standard haben Vieltelefonierer nun 3 Telefonnummern verfügbar
    • Geschäftskunden profitieren von neuen Zusammenarbeitsmodellen wie Unified Communications & Managed Services
    • die Mobilität für User wird erhöht

    Nachteile durch All-IP

    • es können Einmalkosten auf Grund von Anschaffung neuer Hardware auf den Verbraucher zukommen
    • sollte DSL oder der Router nicht funktionieren, fällt auch das Telefon aus
    • auch bei Stromausfall ist kein Festnetztelefon verfügbar, da die alte Fernspeisung entfällt

     

    Was muss man beachten beim Wechsel zu All-IP?

    Privatkunden

    Privatkunden sollten rechtzeitig prüfen, ob Ihr Router den Bedingungen zum Wechsel zu ALL-IP enstpricht. Am Besten schaut man dazu auf der Homepage des entsprechenden Router Herstellers nach.

    Da von der Telekom automatisch bis 2018 eine neue Kennung für ALL-IP zugesendet wird sollte man rechtzeitig prüfen.

    Was passiert mit meiner Hardware? Muss ich ein neues Telefon kaufen?

    Analoge, ISDN und DECT Telefone sowie analoge Faxgeräte können ganz normal an jeden ALL-IP fähigen Router angeschlossen und betrieben werden. Internet-Telefonie ist ohne Probleme mit diesen Geräten weiterhin möglich.

    Achtung! Alle Anwender, die Zusatzgeräte nutzen, welche am Festnetz installiert sind, sollten aufpassen - hier ist die Kompatibilität nicht immer gewährleistet!

    Folgende Geräte können betroffen sein:

    • medizinische Notrufsysteme
    • Alarmanlagen

    Hier gilt es den Hersteller auf Kompatibilität zu fragen und ggf. Einstellungen für den weiteren Betrieb vorzunehmen.

     

    Geschäftskunden

    Auch hier gilt es rechtzeitig zu prüfen, ob der Router für ALL-IP ausgelegt ist. Informationen zum Betrieb Ihrer Telefonanlage erhalten Sie direkt bei den Herstellern.

    Achtung! Für Zusatzgeräte, welche am Festnetz berieben wurden ist die Kompatibilität nicht gewährleistet!

     

    Folgende Geräte können betroffen sein:

    • medizinische Notrufsysteme
    • Kassensysteme
    • EC-Karten Terminals
    • Alarmanlagen

     Hier gilt es den Hersteller auf Kompatibilität zu fragen und ggf. Einstellungen für den weiteren Betrieb vorzunehmen.

     

    Natürlich erhalten Sie ALL-IP fähige Endgeräte wie Notrufsysteme, Alarmanlagen, Router und Telefone bei uns im Shop.

     

    Weitere Interessante Themen aus der Telekommunikation finden Sie in unserem Blog.

    Tenovis Blog

     

    Sollten Sie eine Beratung benötigen, können Sie uns gerne kostenfrei unter 0800-3473287 anrufen.

    Hier finden Sie noch weitere Informationen von der Telekom über All-IP.